CJG Haus St. Gereon

Unsere Angebote der Inobhutnahme

Mädchen-Kriseninterventionsgruppe Rhein-Erft-Kreis  |  Jungen-Kriseninterventionsangebote Rhein-Erft-Kreis

Mädchen-Kriseninterventionsgruppe Rhein-Erft-Kreis

Schwerpunkte des Angebots

Die Kriseninterventionsgruppe ist ein Angebot für Mädchen, bei denen in Not- und Konfliktsituationen eine drohende akute Gefährdung des körperlichen oder seelischen Wohls nicht abgewendet werden kann und eine Notaufnahme bzw. Inobhutnahme erforderlich ist. Die Gruppe bietet eine schnelle und unmittelbare Hilfestellung und ist rund um die Uhr erreichbar. Krisenintervention, geregelte Tagesstruktur und grundlegende Versorgung beruhigen die Situation und schaffen neue Perspektiven. Bei Bedarf kann ein sozialpädagogisches Clearing durchgeführt werden.

  • stationärer Schutz und Versorgung in Akutkrisen
  • Deeskalation zugespitzter Konfliktlagen
  • Sachstandsermittlung und Situationsklärung
  • Reflexion und Begleitung anstehender Klärungsschritte
  • fachliche Einschätzung von Hilfebedarf und Maßnahmen
  • Erarbeitung perspektivischer Lösungen mit dem Familiensystem
  • Rückführung, Installation von Hilfen oder Vermittlung in weiterführende Maßnahmen

Koordinatorin

Nicol Graß
Telefon  02271 4741-53
n.grass(at)cjg-hsg.de 

 

Jungen-Kriseninterventionsgruppe Rhein-Erft-Kreis

Schwerpunkte des Angebots

Die Kriseninterventionsgruppe ist ein Angebot für Jungen aus akuten Gefährdungssituationen, wenn eine Notaufnahme oder Inobhutnahme erforderlich ist. Die Gruppe bietet eine schnelle und unmittelbare Hilfestellung und ist rund um die Uhr erreichbar. Krisenintervention, geregelte Tagesstruktur und grundlegende Versorgung beruhigen die Situation und schaffen neue Perspektiven. Bei Bedarf kann ein sozialpädagogisches Clearing durchgeführt werden.

  • stationärer Schutz und Versorgung in Akutkrisen
  • Deeskalation zugespitzter Konfliktlagen
  • Sachstandsermittlung und Situationsklärung
  • Reflexion und Begleitung anstehender Klärungsschritte
  • fachliche Einschätzung von Hilfebedarf und Maßnahmen
  • Erarbeitung perspektivischer Lösungen mit dem Familiensystem
  • Rückführung, Installation von Hilfen oder Vermittlung in weiterführende Maßnahmen

Bereichsleitung

Rebecca Reiß
Telefon 02271 4741-31
r.reiss(at)cjg-hsg.de 

CJG Haus St. Gereon

Van-Gils-Straße 10
50126 Bergheim-Zieverich
Tel. 02271 4741-0
Fax 02271 4741-49
info(at)cjg-hsg.de